villach.naturfreunde.at

Dürrer Baum und der Mittelpunkt Kärntens

Technisch einfache, aber konditionell anspruchsvolle Wanderung auf einsamen Wegen der südlichen Nockberge

Der Dürre Baum steht etwas im Schatten des Wöllaner Nocks, dessen östlichen Ausläufer er bildet, trotzdem bietet er aber herrliche Möglichkeiten zum Wandern an. Der Wanderweg verläuft hier über einen breiten Rücken, wo Almwiesen mit schönen Lärchenwäldern wechseln, das Ganze für den/die WandererIn fast immer in Ruhe und Einsamkeit.

 

Diese Tour ist technisch ziemlich einfach, jedoch mit ihren 1000Hm und mehr als 20km Länge hat sie es sehr wohl in sich! Gehzeit bei normalem Gehtempo über 8 Stunden, entsprechende Kondition notwendig!

 

Wir treffen uns um 7:30 am Mittelpunktparkplatz in Arriach, fahren dann gemeinsam nach Gnesau oder Klösterle, steigen auf den Dürren Baum hinauf, folgen dem schönen Bergrücken Richtung Westen bis unter den Wöllaner Nock und steigen am geographischen Mittelpunkt Kärntens vorbei nach Arriach ab. Sollten wir noch genug Zeit und Lust haben, können wir uns vor dem Abstieg einen kurzen Abstecher zu einer Jause in der Geigerhütte gönnen (+1km / 100Hm). Sonst gibt es unterwegs keine Einkehrmöglichkeiten, außer ganz am Ende in Arriach!

 

Anmeldung: Bitte ausschließlich über das Buchungsformular auf dieser Webseite bis 13.10. Mindestens 3, maximal 10 Teilnehmer.

 

Nicht vergessen: Festes Schuhwerk, ggf Wanderstöcke, Wind-, Regen- und Sonnenschutz, dem Wetter angepasste (warme) Kleidung inkl. Haube und leichte Handschuhe, Jause für die ganze Tour, ausreichend Getränke, Bargeld, Mund-Nasen-Schutz, 3-G-Nachweis (verpflichtend! Sonst aktuelle CoViD-19-Verordnung beachten).

 

Teilnehmerliste zur Bildung von Fahrgemeinschaften wird vor der Tour an die Angemeldeten verschickt.

 

Tourenführung: Oldrich Janecek, ÜL Bergwandern.

Dürrer Baum

Kontakt

Naturfreunde Villach
Mitglied Werden
ANZEIGE