villach.naturfreunde.at

Boulderhalle Villach eröffnet

Die Eröffnung am Samstag war ein voller Erfolg! Boulderhalle Villach in St. Martin lässt die Herzen der Kletterer höher schlagen!

Feierliche Eröffnung: Beim Jugend- und Familiengästehaus St. Martin wurde die neue Boulderhalle Villach durch Landeshauptmann Peter Kaiser und Bürgermeister Helmut Manzenreiter feierlich eröffnet.

 

Mit diesem Bau erweitert die Stadt Villach nun ihr sportliches Angebot durch eine wichtige Institution. "Klettern ist 'in', dies belegen die Zahlen der Neuzugänge in ganz Kärnten", erklärte Bürgermeister Manzenreiter anlässlich der Eröffnung. "Wir befinden uns hier an einem Ort des Sports, umgeben von der Stadthalle, der neuen, supermodernen VAS-Tennishalle und der Mehrzweck-Sporthalle St. Martin. In der neuen Boulderhalle können wir Klettertalente fördern und ihnen diesen Sport auf besondere Art und Weise näherbringen. Deshalb haben wir dieses Projekt gerne unterstützt."

Sport trägt viel zum persönlichen Wohlbefinden bei!

Landeshauptmann Peter Kaiser unterstich die Bedeutung des Sports in der Gesellschaft: "Mit der Errichtung der Boulderhalle wird hier einem wichtigen Trend der Zeit, dem Klettern, Rechnung getragen!" Kaiser betonte auch, dass Sport sehr viel zum persönlichen Wohlbefinden für die Menschen beiträgt. Lob gab es vom Landeshauptmann auch für die Stadt Villach, namentlich Bürgermeister Manzenreiter: "Villach ist am Puls der Zeit, eine Stadt, die zukunftsorientiert handelt und auf ihre Bürgerinnen und Bürger schaut. Ich danke dem Bürgermeister für die tatkräftige Unterstützung bei der Errichtung der Boulderhalle, einer wichtigen Einrichtung für die Sportinfrastruktur und auch für das Jugendgästehaus St. Martin. Viel Freude allen sportbegeisterten Kletterern!"

 

Der Spatenstich erfolgte Ende Juli, es gab keine Verzögerungen, alle Arbeiten liefen nach Plan. Nun wird die Boulderhalle für alle Sportbegeisterten ganzjährig geöffnet sein. Die Gesamtkosten von rund 250.000 Euro teilen sich der Verein der Naturfreunde, der Jugendherbergsverband, das Land Kärnten, der ASKÖ und die Stadt Villach.

 

  • Grundmaß der Halle ist 13 mal 12 Meter
  • Kletterhöhe in der Halle 4,5 Meter
  • 240m“ Kletterfläche
  • 60 Routen dzt. 1300 Griffen die laufend ergänz und geändert werden.
  • Die Halle ist täglich von 07:00 - 21:00 Uhr geöffnet.

 

Zum Bouldern benötigt man sportliche Kleidung, Kletterschuhe oder saubere Hallenschuhe

 

 

NF Landesvorsitzender Gerald Loidl,  Jugendherbergspräsident Michael Raunig, BM Helmut Manzenreiter und LH. Dr Peter Kaiser freuten sich mit den anwesenden Sportlern über das gelungene Bauwerk und wünschten den Kletterern viel Spaß in der neuen Anlage!

 

Damit verfügen die Villacher Naturfreundekletterer über eine neue Heimstätte in der nun kontenuierlich Boulderkurse angeboten werden.

 

Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche